Einige Tage lang hat die Nachricht und die dazugehörenden Kommentare in den sozialen Medien die Runde gemacht, dass zwei im Winter gerettete Schneeschuhwanderer die Tiroler Bergrettung verklagen wollen, weil ihnen der in Rechnung gestellte Betrag – 2261 Euro – zu hoch erscheint. Der Einsatz sei überdimensioniert gewesen, zwei Personen anstelle von drei fünf Mann starken Trupps hätten es auch getan.

Es sind Berichte wie diese, die mich an einen Satz denken lassen, den der ehemalige US-Präsident Harry S. Truman (1884-1972) auf seinem Tisch stehen hatte:

The buck stops here.

Dies ist eine Redewendung, die in deutscher Sprache soviel bedeutet wie: Hier wird der Schwarze Peter nicht weitergegeben. In Trumans Amtszeit von 1945 bis 1953 fällt der Marshall-Plan für den Wiederaufbau Westeuropas, die Luftbrücke nach West-Berlin, die Truman-Doctrine, die sich gegen die UdSSR richtete, und den Aufbau der NATO. In der Nachkriegszeit war Truman einer, der genügend Verantwortung trug und diese auch wahrnahm.

Es gibt vielleicht keinen schöneren Satz, um das Thema „Eigenverantwortung“ zu umschreiben. Wir leben in einer Zeit, in der es zur Mode, oder zum Sport, geworden scheint, für Fehler und Verfehlungen unbedingt einen Schuldigen ausfindig zu machen, dem man den Schwarzen Peter weiterreichen kann. Bei sich selbst wird die Ursache höchst selten gesucht.

Ich will an dieser Stelle nicht verallgemeinern; sicherlich gibt es genügend selbstkritische Geister. Doch es ist schon auffallend, wie oft davon gesprochen wird, dass ein Ultralauf deswegen nicht beendet wurde, weil das Wetter immer schlechter und schlechter wurde, oder weil muskuläre Probleme auftraten. Höchst selten (eigentlich gar nicht) lese ich davon, dass der oder die Betroffene mit falscher Ausrüstung unterwegs war, oder höre nicht, dass die Betroffenen unzureichende Vorbereitung eingestehen, was letztlich zum Rennabbruch führte. Es ist immer etwas anderes Schuld: die Gesundheit, die Veranstalter, die Mitbewerber, das Wetter. Wer einen Lauf nicht beendet ist (sofern der Event nicht von den Organisatoren aus Sicherheitsgründen gestoppt wird) vor allem – selber schuld!

UTMB 2017 – Die Bedingungen sind für alle gleich!

„The bug stops here“, sagen wir uns auch bei Smarter Business Solutions. Buck und Bug sind zwar nicht dasselbe, doch ärgerlicher als ein Schwarzer Peter ist ein Softwarefehler allemal. Die Grabenkämpfe, die teilweise mit Pauschalierungen zwischen User („es funktioniert gar nichts“) und Entwickler („der Fehler sitzt 50 cm vor dem Bildschirm“) ausgefochten werden, sind in der Software-Branche alltäglich, und der Schwarze Peter wird munter hin- und hergetauscht. Wir sind auch nicht gefeit von dem lästigen Viehzeugs, und wo gehobelt wird, fallen natürlich Späne – aber wir versuchen es dann mit Truman zu halten und den Bug genau hier enden zu lassen. Wir wollen unseren Kunden Gutes tun, ihnen die bestmögliche Lösung liefern. Wir wollen, dass sie SharePoint lieben.

Schon sonderbar: Warum wollen wir Verantwortung übernehmen, aber warum fällt es uns dann so schwer mit ihr umzugehen? Vielleicht, weil wir als Kinder einfach zu oft Schwarzer Peter gespielt haben?! Die beiden geretteten Bergsteiger sollten jedenfalls dankbar sein, dass sich 15 Personen Anfang Februar aufgemacht haben, sie zu suchen und zu retten. Gestern, Donnerstag, haben sie sich bereit erklärt, die Rechnung dann doch zu bezahlen. Vielleicht hätten sie auch noch eine Spende für die Tiroler Bergrettung drauflegen sollen. Dies wäre ein Zeichen von Dankbarkeit und Größe gewesen.

Und von Eigenverantwortung. Mit dieser durch das Leben zu gehen ist einfach smarter.

Smarter Business Solutions GmbH
5.0
Based on 8 reviews
powered by Google
Martin Zach
Martin Zach
15:59 15 Jan 20
Wenn es darum geht, einen kompetenten Partner für SharePoint Entwicklungen zu finden, ist man bei Smarter Business... genau an der richtigen Adresse. Kurze Reaktions- und Umsetzungszeiten gepaart mit einem guten Preis- Leistungsverhältnis.On top kommt ein junges und dynamisches Entwicklerteam mit flacher Hierachie, wo es keine langen Entscheidungsprozesse gibt, bevor die Arbeit durchgeführt wird.Ich arbeite nun seit über zehn Jahren immer wieder erfolgreich mit Smarter Business zusammen und habe in etlichen Kundenprojekten auf die Entwicklungsexpertise dieser coolen Truppe zurückgegriffen unde werde dies auch in den kommenden Jahren weiter so betreiben.mehr
Stefan Huber
Stefan Huber
16:41 11 Dec 19
Die SharePoint-Spezialisten! Absolut kompetenter Partner für uns und unsere Kunden! Uneingeschränkt... weiterzuempfehlen! Partnerschaft mit Handschlagqualität!mehr
Daniel Giefing
Daniel Giefing
13:19 16 Oct 19
Super knuspriger Arbeitgeber ☝😬Alle sind miteinander auf Augenhöhe und Kollegialer Zusammenhalt is das A u.... O.Auch abseits vom Beruflichen Alltag unternimmt man mit den Kollegen mal gern öfters was :)Dazu kommen flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit seinen Tag selbst zu gestalten.Was will man mehr ;)mehr
Stefan Feichtegger
Stefan Feichtegger
13:12 16 Oct 19
Großartiges Unternehmen. Junge Menschen die zuhören, Probleme erkennen und Lösungen ausarbeiten. Super Potential.
Josef Benda
Josef Benda
13:00 16 Oct 19
Super Arbeitgeber, freie Zeiteinteilung, spannende Projekte und ein tolles Team, so macht Arbeit Spaß!
Georg Krewenka
Georg Krewenka
06:49 16 Oct 19
Ich habe Florian als einen professionellen & gewissenhaften Partner erlebt, der mit viel Motivation und Ehrgeiz für... sein Projekte einsteht.mehr
Nächste Bewertungen

© Smarter Business – Alle Rechte vorbehalten
Bestimmungen | Impressum | Datenschutz