• Preview wird nicht mehr in Forms/Preview gespeichert sondern direkt beim Element (Mailbibliotheken müssen neu angelegt werden).
  • SBS.O2S.SharePointExplorer.EmailFieldMappings wurde angepasst und es werden jetzt nur mehr gewisse Felder in der Standard-Ansicht bzw. Display-Form angezeigt.
  • Werte in Konfigurationsfiles: use_browser_authentication_whenever_is_possible ist standardmäßig auf „True“ gesetzt und resolve_sharxx_navigation auf „False“.
  • Bug-Fix für Cursor beim Resizing von Spalten und auch des generellen Listen-Fensters.
  • In der E-Mail-Vorschau werden jetzt auch alle Header-Informationen der E-Mail wie Sender, Empfänger, Sendedatum, Anlagen etc. angezeigt.
  • Beim Hochladen von 80+ Mails kam es teilweise zum Outlook-Crash bzw. wurden teilweise Previews falsch abgelegt. Die Preview-Generierung wurde komplett überarbeitet und statt dem Outlook-Inspektor wurde auf das Objektmodell von Outlook gewechselt. Zusätzlich wurde noch die HTML-Generierung optimiert.
  • Aufrufe von Listen/Navigation wurde optimiert, indem das Meta-Info Feld ausgeklammert wurde bzw. wird nur die ID geladen. Dadurch wird der Response bei großen Listen mit vielen Feldern von 400kb auf 200kb verringert.
  • CAML-Queries (bei Upload, Mail-Preview etc …) wurden weiter optimiert und unnötige Felder ausgeklammert.
  • ​Bei großen Listen in O365 werden Ordner nicht geladen (auch in direkter SharePoint Strukturansicht nicht!). Es wurde ein Workaround über Listen-Ansicht implementiert (max. 200 Ordner auf gleicher Ebene inkl. Listenelemente).
  • Im O365-OneDrive werden jetzt die „Recent Documents“ angezeigt.
  • Funktionalität eingeschränkt wie direkt im Web (nur Anzeige und Öffnen).
  • Aktuell keine Mehrsprachigkeit.
  • Bugfix: In einigen Fällen wurden keine Bilder bei der E-Mail-Vorschau angezeigt​.
  • Wenn eine Liste im Bearbeiten-Status offen war, wurde in der Navigation nur der Menüpunkt „Öffnen“ angezeigt. Jetzt werden immer beide Menüpunkte „Öffnen“ und „Öffnen in neuem Fenster“ angezeigt, damit der Benutzer nicht verwirrt ist.
  • Bugfix: Wenn Outlook in deutscher Sprache eingestellt war, wurden teilweise die Bilder in der E-Mail-Vorschau nicht richtig erstellt.
  • Code-Clean-Up für offiziellen Release